Madrid - Hardys Reise-Homepage

Hardy
Direkt zum Seiteninhalt
Europa

Madrid
2008





Familienzusammenführung im Ausland


da bietet sich die wirklich schöne Stadt Madrid bestens an !




Zum einen haben wir hier unseren Sohn getroffen, der hier einen Zwischenstopp eingelegt hatte und so konnten wir die Heimreise gemeinsam antreten.

Zum anderen waren wir noch nie in Madrid und da wir immer schon mal nach Madrid wollten, war es eine sehr gute Gelegenheit, den Sohn hier zu treffen und gemeinsam mit ihm die Stadt kennenzulernen.





(zum Vergrößern auf jedes Bild klicken)
Palacio Real Madrid - der Königspalast
Palacio Real Madrid - der Königspalast

Palacio Real Madrid - der Königspalast


Am Plaza de la Puerta del Sol
Am Plaza de la Puerta del Sol

Am Plaza de la Puerta del Sol


Für mich gewann der Plaza de la Puerta del Sol (zwei Bilder oben und links) vor allem in den Abendstunden an Atmosphäre - was ein bisschen Beleuchtung an den Häusern ausmachen kann, denn bei Tageslicht war es ein ganz normaler Platz in einer Großstadt, ohne jegliches besonderes Flair.

Von hier aus gelangt man in wenigen Gehminuten zum berühmten und schönen Plaza Mayor de Madrid. Auf diesem Plaza Mayor haben wir an einem Abend ein Konzert unter freiem Himmel besucht - ein einmaliges Erlebnis in toller Umgebung

Am Plaza de la Puerta del Sol

Palacio de Comunicaciones - Das Rathaus
Palacio de Comunicaciones - Das Rathaus

Palacio de Comunicaciones - Das Rathaus


Real Jardin Botanico
Real Jardin Botanico

Real Jardin Botanico


Der Real Jardin Botanico - der Königliche Botanische Garten von Madrid - ist ein wunderschöner Park inmitten der Großstadt Madrid und eine willkommene Abwechslung zu den vielen Stunden, die man vielleicht schon über Madrid's Asphalt gelaufen ist.

Der Garten wurde bereits im Jahre 1781 nach den Plänen des damaligen könglichen Architekten für das Volks angelegt. Eine Inschrift über dem Eingang zum Park besagt, dass dieser Park "der Gesundheit und Muße der Untertanen" gewidmet ist.

Der Park gilt heute als einer der herausragendsten Gärten Europas.

Real Jardin Botanico

Metropolis-Haus (span. Edificio Metrópolis)

Rechts und unten rechts - das Metropolis-Haus (span. Edificio Metrópolis) aus dem Jahre 1911, für mich eines der schönsten Gebäude Madrid's. Einst war es der Firmensitz einer spanischen Versicherung an der Kreuzung der Calle de Alcalá und der Gran Vía. 1975 erwarb eine Firma namens Metropolis das Gebäude.

Nicht weit davon entfernt, in dem Gebäude mit dem Turm (unten rechts)befindet sich die Zentrale der spanischen Telefongesellschaft Edificio Telefónica.

Direkt gegenüber befindet sich das Gebäude (unten) mit einer der interessantesten Dachterassen, die ich in Madrid gesehen habe.


Metropolis-Haus (span. Edificio Metrópolis)
Haus auf der Gran Via Madrid

Gran Vía
Gran Vía

Die Gran Vía galt bis in die 60er Jahre als die größte und bedeutendste Einkaufsstraße Madrids. Auch heute gibt es dort noch zahlreiche Boutiquen, Kinos und die berühmtesten Theater Spaniens.


Calle del Arenal
Kapelle Real Oratorio del Caballero de Gracia a Gran Via

Die Kapelle Real Oratorio del Caballero de Gracia a Gran Via, die wir leider nicht besuchen konnten. Aber für unseren nächsten Besuch in Madrid steht sie fest auf der Liste.


Calle del Arenal - eine Einkaufsstraße, die in der Nähe des Plaza de la Puerta del Sol bzw. wenige Gehminuten vom Plaza Mayor entfernt liegt.

Plaza de Espana
Bar in Madrid

"Hemingway never ate here" - sicherlich eine der
ehrlichsten Werbeaussagen ...


Der Plaza de Espana. Ganz in der Nähe unseres Hotels.

Blick auf den Königspalast Palacio Real
Blick Richtung Plaza de Espana

Vom Hotelfenster hatten wir auch einen Blick auf den Königspalast Palacio Real.

Obdachloser in Madrid

Arm und reich liegen auch in Madrid wie überall sehr nah zusammen.

Blick aus dem Hotelfenster über Madrid Richtung Plaza de Espana


Plaza de Espana

Plaza de Espana

Pfeil hoch
© 2019 hardyhaus.de
Zurück zum Seiteninhalt